Schriftgröße ändern:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
Link verschicken   Drucken
 

Jekits

Logo des Landes NRW

 

JeKits - Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen“ ist ein kulturelles Bildungsprogramm in der Grundschule in Nordrhein-Westfalen. Es ist das landesweite Nachfolgeprogramm von „Jedem Kind ein Instrument“, das im Jahr 2007 für das Ruhrgebiet entwickelt wurde.

JeKits startet zum Schuljahr 2015/16.

 

Seit dem Schuljahr 2010/2011 nimmt unsere Schule an dem durch das Land NRW geförderten Programm „Jedem Kind ein Instrument“ teil (www.jedemkind.de). Durch diese Teilnahme sind wir nun automatisch Teilnehmer des Nachfolgeprogramms "Jekits".

 

Im Rahmen des Projekts arbeiten wir eng mit der Kreismusikschule Heinsberg zusammen.

 

Im ersten Schuljahr erhalten alle unsere Schüler eine zusätzliche Stunde in Musik. Diese wird gemeinsam durch einen Grundschullehrer und einen Lehrer der Kreismusikschule erteilt. In diesem Unterricht steht zu Anfang das gemeinsame Musizieren mit der Stimme, den Händen und Füßen im Vordergrund. Die Kinder lernen aber auch einfache Rhythmen kennen und bewegen sich dazu. Auch die Musiktheorie kommt von Anfang an nicht zu kurz. So lernen die Kinder spielerisch Noten und deren Werte kennen und beschäftigen sich mit den verschiedenen Musikinstrumenten. Wie erzeugt ein Klavier einen Ton? Diese Frage können die Kinder schon nach wenigen Wochen beantworten.

 

Durch das Kennenlernen verschiedener Instrumente wird im Laufe des Schuljahres eine Grundlage geschaffen, auf Grund derer die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern entscheiden können, ob sie ab dem zweiten Schuljahr in einer Kleingruppe ein Instrument erlernen möchten.

 

Ist die Entscheidung für das Erlernen eines Instruments gefallen, erhalten die Kinder ab dem zweiten Schuljahr Instrumentalunterricht in einer Kleingruppe. Zur Zeit stehen an unserer Schule Klavier, Geige, Gitarre, Querflöte und Trompete zur Wahl. Außer beim Klavierunterricht wird den Kindern ein kostenloses Leihinstrument zur Verfügung gestellt.

 

Der Unterricht wird von ausgebildeten Lehrern der Kreismusikschule erteilt. Die Eltern melden ihr Kind verbindlich für ein halbes Jahr zum Musikunterricht an und verpflichten sich zur Kostenübernahme von z. Zt. 20€ monatlich.

 

Zusätzlich zum Kleingruppenunterricht nehmen die Kinder an einer Ensemblestunde teil in der alle Instrumentalisten gemeinsam spielen.

 

Unser Ensemble „Kunterbunt“ tritt einmal im Schuljahr bei einem Konzert auf und bereichert unser Schulleben bei vielen Festen und Feiern.