Schriftgröße ändern:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
Link verschicken   Drucken
 

Vorstellung

Die Friedrich-Honigmann-Schule ist eine Gemeinschafts-Grundschule für die Hückelhovener Stadtteile Schaufenberg und Millich.

 

Für die Namensgebung unserer Schule anlässlich ihres 70-jährigen Bestehens im Jahre 1998 stand bewusst Friedrich Honigmann Pate, da er Kultur und Arbeitswelt, aber auch Land und Leute der Ortsteile Schaufenberg und Millich wie kein anderer mitgeprägt hat.

 

Schule1

 

Mit dem Niederbringen von Tiefbohrungen im Hückelhovener Land hat er die Grundlage für die damalige Zeche Sophia Jacoba gelegt, die zahlreichen Menschen Brot und Arbeit, aber auch ein Zuhause gewährte.

 

Schule2

 

So ist allein schon das backsteinerne Schulgebäude integrativer Bestandteil der Bergbausiedlung vor Ort. Baustil und Lage des Schulgebäudes sind optisch fest eingefügt in die anliegende Bebauung. Dieser Baustil wurde auch bei der Kernsanierung und Modernisierung des Gebäudes im Jahre 2002 beibehalten.

 

Schule3

 

Durch das neue Wohngebiet in Millich ist die Schülerzahl in den letzten Jah­ren angewachsen. Im Schuljahr 2013/2014 besuchen uns 160 Schü­ler/innen, die sich auf sieben Klassen verteilen. Die Klasse 2 wird einzügig geführt, die Klassen 1, 3 und 4 sind zweizügig. Etwa 90 Schüler kommen täglich mit dem Bus zur Schule.

 

Der Ausländeranteil liegt bei ca. 15 %.

 

Schule4

 

Zusätzlich zu den Klassenräumen steht den Kindern ein moderner Laptop - Wagen, eine Küche, eine Bibliothek und ein Werkraum zur Verfügung. Der Sportunterricht findet in der benachbarten Mehrzweckhalle statt. Für den Schwimm­unterricht steht uns dienstags morgens das Hückelhovener Hallenbad zur Verfügung.

 

Schule5

 

Im Rahmen der Offenen Ganztagsschule (OGS) bieten wir eine qualifizierte Förderung zwischen 8.00 Uhr und 13.00 Uhr oder zwischen 8.00 Uhr und 16.00 Uhr an.