Schriftgröße ändern:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
Link verschicken   Drucken
 

Eltern

Neben Lehrern und Kindern sind auch die Eltern ein wichtiger Baustein für eine lebendige Schule.

 

Kinder lernen erfolgreicher, wenn sie von ihren Eltern unterstützt werden. Die Einbeziehung der Eltern und ihr Engagement für schulische Aufgaben sind wesentliche Bedingungen für den Erfolg der schulischen Arbeit. Die Eltern werden in die Bildungsarbeit der Schule mit einbezogen durch die Informati­onen der Lehrkräfte über den Unterricht, die Richtlinien und Lehrpläne, die Bewertungskriterien und die Feststellung des Leistungsstandes ihres Kindes.

 

Eltern werden dadurch in die Lage versetzt, mit ihren Kindern über die Arbeit im Unterricht zu Hause zu sprechen, sie zum Lernen anzuhalten und sich mit den Lehrkräften über Lernfortschritte und Lernschwierigkeiten auszutauschen. Auch sind die Mitarbeit in den entsprechenden Gremien der Schule und die aktive Unterstützung der Schule wichtig und erwünscht (RL S. 21-22).

 

Wir sind daher stets bemüht, ein freundschaftliches Verhältnis zwischen Schüler-, Eltern- und Lehrerschaft zu entwickeln. In unserer Schule werden die Eltern auf vielfältige Weise mit einbezogen:

  • beim Basteln im Kunstunterricht und Backen zu bestimmten Festen im Jahreskreis (Advent, Weihnachten, Ostern, Klassen- und Schul­feste)

  • als Unterstützung bei bestimmten Themen des Sachunterrichts (Tier­sammlungen, Bilderreihen, Dokumentationen)

  • als begleitende Hilfe beim Sportunterricht, bei Klassenfahrten, bei der Verkehrserziehung

  • als Lesemütter

  • als Anbieter einer AG (z.B. Geschichten schreiben, Englisch, Selbst­verteidigung)

 

Der Elternlotsendienst ist ebenso Teil der Elternarbeit wie die Führung der Schülerbücherei.

 

Hospitationen von Eltern im Unterricht sind selbstverständliches Angebot. So haben die Eltern Gelegenheit, das Unterrichtsgeschehen live zu erleben und erhalten dadurch Informationen über Lerninhalte. Sie erleben auch den Alltag eines Lehrers und ihre eigenen Kinder aus einem anderen Blickwinkel. Methoden und Unterrichtspraxen werden so transparent gemacht.

 

Reger Austausch und helfendes Engagement sind die Basis für ein partner­schaftliches Miteinander. Ständige Gesprächsbereitschaft und Beratung sind daher für uns selbstverständlich.